Deutsch (DE)English (EN)Español (ES)Francais (FR)Italiano (IT)Nederlands (NL)

Hanselehof-Highlights

Was unsere Gäste alles über den Hanselehof verraten ...

ins Gästebuch eintragen

 

Annika Bach: 26.08.2003 | 20:06 Uhr
Liebe Familie Schmid, vielen Dank für die tolle Urlaubswoche auf dem Hanselehof - wir haben bei Ihnen viele neue Freundschaften geschlossen, schöne Ausflüge erlebt und konnten die Schwarzwaldlandschaft in vollen Zügen genießen! Das Essen war hervorragend (großes Lob an Frau Schmid)! Die Schnapsprobe und die Heuwagenfahrt haben uns besonders gut gefallen :-)... Liebe Grüße an alle, Annika

 

Familie Wessinger: 16.08.2003 | 17:50 Uhr
Liebe Familie Schmid, es war ein wunderschöner Urlaub bei Euch auf dem Hanselehof - fernab jeder Hektik. Diese Ruhe, die schöne Landschaft und die fantastische Verpflegung - da muss man sich einfach erholen und wohlfühlen. Wir hoffen, dass wir uns einmal wiedersehen. Rainer + Edeltraud Wessinger

 

Familie Rabe: 10.05.2003 | 19:40 Uhr
Nochmals vielen Dank für die schoenen und erholsamen Ostertage. Vom besinnlichem Osterfeuer, der lustigen Osterhasensuche, dem Jahreskonzert des Musikvereins "Harmonie" Schapbach (Anerkennung für Simone und Sebastian) bis zur Wanderung - es war wie immer Spitze. Deshalb, liebe Familie Schmid und die anderen fleissigen Helfer, werden wir uns auch zu einem siebenten Urlaub wiedersehen. Bis dahin alles Gute Ihre Familie Rabe aus Zschopau

 

Axel Allgeier: 18.04.2003 | 19:43 Uhr
Herzlichen Dank für den wunderbaren Urlaub in Ihrem Hause. Wir werden Sie wärmstens weiterempfehlen, weiter so !

 

Ines Kaufmann: 21.02.2003 | 14:55 Uhr
Wunderschöne Internetseite. Die Bilder sind Natur Pur und wen man sich die Bilder der Landschaften mal ansieht glaubt man schon man sei im Urlaub. Das Läd zum Träumen ein.

 

Brenner Erika: 07.10.2002 | 20:03 Uhr
Hallo Fam.Schmid, wir möchten uns einmal herzlich bedanken für die schönen Urlaubsjahre die wir auf dem Hanselehof verbringen konnten. Es gab sehr gutes und reichliches Essen. Wir fühlten uns pudelwohl auf dem Hanselehof,der Abschied viel uns oft schwer. Auch machte es uns großen Spass beim Heumachen mit zuhelfen. Ein herzliches danke auch an Stefanie, Simone, und Sebastian. Sie waren jeder auf ihre Art Spitze. Liebe Fam. Schmid, macht so weiter. Euer Bauernhof ist die Nr.1.

 

Werner Kerres aus Schwarzenbruch: 17.09.2002 | 05:55 Uhr
Liebe Familie Schmid! Hiermit moechten wir uns noch einmal ganz herzlich fuer die Einladung zum 50 jaehrigen Jubilaeum Ihres Hofes bedanken. Die Feier war sehr gelungen und eindrucksvoll. Als kleine Erinnerung moechten wir Ihnen nun den Beitrag unserer Tochter,anlaesslich dieses Ereignisses, senden. 

Sehr geehrte Familie Schmid,liebe Gaeste. 
Friedrich Schiller sagte einmal: „So selten kommt der Augenblick im Leben, der wahrhaft wichtig ist und groß“. Wir wissen heute nicht welche Augenblicke im menschlichen Dasein der große Dichter damit gemeint hat, zweifellos gehoert aber auch der Tag dazu, an dem man mit Freude und Stolz auf die 50 jaehrige Geschichte Ihres Hofes zurueckschauen kann. 
Fuenfzig Jahre Feriengaeste auf dem Hanselehof- das ist eine lange, sehr lange Zeit. Unzaehlige male bezaubernde Sonnenauf- und untergaenge, laue Sommertage mit ihrem wuerzigen Duft nach Heu und frisch geschlagenem Holz, ebenso wie die bizarre Schoenheit des Winters mit den Eiszapfen und Eiskristallen, die Ihre Gaeste schaetzen und lieben. Aber auch 50 Jahre Kampf gegen Wind und Wetter der nicht immer gewonnen werden konnte. Hierbei erinnern wir uns an Lothar, der noch fuer alle sichtbar seine Spuren und Arbeit hinterlassen hat. 

Liebe Familie Schmid! 
Wir haben Sie als eine Familie kennen und schaetzen gelernt, die sich mit großem Einsatz und Engagement um das Wohl des Gastes, der Tiere und Natur verdient gemacht hat. Nicht umsonst sind Sie im Jahr 2001 zum beliebtesten Ferienhof ernannt worden. Diese Auszeichnung ist wohl ein weiteres Highlight in der Geschichte Ihres Hofes. Seit ueber 10 Jahren genießen wir Ihre Bewirtung, das gute Essen, Wurst und Fleisch aus eigener Schlachtung aber auch den von Frau Schmid selbst gebackenen Kuchen. 
Egal zu welcher Jahreszeit man hier die Stille und Ruhe genießt, langweilig wird es nie. Die Aktivitaeten reichen vom Schlittenfahren im Winter, gefuehrte Fackelwanderungen, im Fruehling, dem traditionellen Osterfeuer und Ostereier suchen, oder den Huettenabenden im Sommer, nachdem man das Heu eingebracht hat, die Diaabende ueber Haus/Hof und Brauchtum im Herbst, bis hin zur alljaehrlichen Christmette und Bescherung an Heiligabend. Vergessen darf man aber auch nicht das koestliche und phaenomenale Silvesterbuffet, das Sie liebe Familie Schmid jedes Jahr auf`s neue so liebevoll herrichten. 
Neben dem Essen und den Freizeitangeboten darf man die Tiere, die auch versorgt werden wollen, nicht vergessen. Die Katzen entlocken manchem Kind die Worte: „Ach sind die sueß“, waehrend manch stolzer Vater von seiner heranwachsenden Tochter an den Wunsch eines Pferdes erinnert wird, nachdem sie Herkules erspaeht hat. Die Gaense melden jede feindliche Regung, waehrend die Ziege und die Kuehe dem Fressen froenen. Und dann waehren da noch die zufriedenen und netten Ferkel im Stall zu erwaehnen, die jeden Besucher des Stalles grunzfreudig begrueßen. 
Liebe Familie Schmid wir hoffen und wuenschen,dass Sie noch viele Jahre in Gesundheit und Freudefuer uns Gaeste da sind. 

Iris Kerres 
Schwarzenbruch, den 8. September 2002 
Auf den neachsten Urlaub im Dezember diesen Jahres freut sich 
Ihre Familie Werner Kerres. 
P.S.: Vielleicht besteht die Moeglichkeit, die Bilddokumentation ueber die Geschichte des Hofes, dann noch einmal in Ruhe anzusehen!?!

 

 

< Zurück   1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12     Weiter >